Rind

Roastbeef 58°C mit fermentierten Pfeffer und Portweinjus an rotem Linsen-Curry-Püree

  • 100 Portionen
  • 564 kcal/Portion

Zutaten & Zubereitung

Zutaten
Portionen

16kg Roastbeef pariert, längs halbiert
600g Pfeffer, fermentiert
100g Thymian
100g Rosmarin
100g Salbei
100g Salz
10g Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
500ml THOMY COMBIFLEX
250g Zucker
25g Paprikapulver
25g Currypulver, rot
10g Kardamom getrocknet
10g Zimt
100g Tomatenmark
5kg Linsen, rot
10l Wasser (2)
300g CHEF RINDERFOND
1l Sahne
300g MAGGI PÜRELL KARTOFFELPÜREE
200g Zucker (3)
200ml Balsamicoessig
1,5l Portwein
1,5l Rotwein
8l Wasser (4)
100g CHEF GRANDJUS
800g CHEF DEMIGLACE / BRAUNE GRUNDSAUCE

Zubereitung

Roastbeef mit 100g fermentiertem Pfeffer einreiben. In einen geeigneten Vacuum-Beutel geben und Thymian, Rosmarin und Salbei hinzufügen und vacuumieren. Im vorgeheizten Combidämpfer bei 58 ° C Wasserdampf 90 Minuten garen, Der Folie entnehmen und von allen Seiten scharf anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen. THOMY COMBIFLEX erhitzen, Zucker hinzufügen und karamelisieren. Paprikapulver,rotes Curry, Kardamon und Zimt und bei geringer Hitze lösen. Tomatenmarkeinrühren und mit den roten Linsen auffüllen, verrühren. Wasser erhitzen, 200g CHEF RINDERFOND einrühren und aufkochen. Zu den Linsen geben und bei geringer Hitze gar kochen. Mit Sahne abrunden und mit MAGGI PÜRELL DAS KARTOFFELPÜREE binden. Zucker, Balsamicoessig, Portwein und Rotwein um die Hälfte reduzieren. Mit Wasser auffüllen und erhitzen. 100g CHEF RINDERFOND, CHEF GRANDJUS und CHEF DEMIGLACE BRAUNE GRUNDSAUCE einrühren und aufkochen. Mit 500g fermentiertem Pfeffer abschmecken.

Küchenfachlicher Tipp

Garniervorschlag: Mit Balsamico-Zwiebel oder Grilltomate servieren

Nährwerte

Durchschnittliche Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule) 2363 kJ
Energie (Kilokalorien) 564 kcal
Fett 17,8 g
- davon gesättigte Fettsäuren 6,6 g
Kohlenhydrate 44,1 g
- davon Zucker 9,7 g
Ballaststoffe 6,8 g
Eiweiß 49,7 g
Salz 3,6 g

Disclaimer: Die Nährwertanalyse basiert auf einer mathematischen und nicht auf einer Laboranalyse.

Allergene

Glutenhaltiges Getreide und daraus hergestellte Erzeugnisse, Milch und Milcherzeugnisse (incl. Laktose), Schwefeldioxid (SO2) und Sulfite, Laktose, Milcheiweiß

Die Sorten der Allergene Glutenhaltiges Getreide und Schalenfrüchte finden Sie auf dem Etikett oder unter Kulinarik / Produkte. Bei weiteren Fragen sprechen Sie uns an.