Dessert

Fruchtkaviar

Kaviar mal anders und garantiert nicht vom Fisch – Der rote Fruchtkaviar ist eine erfrischend-vegane Alternative zu den Fischeiern. Mit nur vier Zutaten entsteht ein leichtes Dessert, das viel Spielraum für Experimente lässt. Küchenmeister Raimund Karg zeigt, wie es geht.
  • 100 Portionen
  • 77 kcal/Portion

Zutaten & Zubereitung

Zutaten
Portionen

15l Wasser
1kg Thai Tapioka Perlen, klein
250ml Zitronensaft
2,5l Barsirup Blutorange o.a.

Zubereitung

Das Wasser aufkochen und die Tapiokaperlen darin 10-12 Minuten leicht sprudelnd kochen. Mit einem halben Liter kaltem Wasser den Kochprozess unterbrechen und die nun glasigen Perlen über ein Haarsieb abgießen. Die noch lauwarmen Perlen mit Zitronensaft und der halben Menge Barsirup in eine Schüssel geben und weiter quellen lassen. Restlichen Barsirup nach und nach zugeben. Der fertige Kaviar hat den gesamten Sirup aufgenommen und eine leicht klebrige Kaviar ähnliche Konsistenz. Vorzugsweise einen Tag vor der Ausgabe produzieren. Als Eyecatcher auf Desserts servieren.

Nährwerte

Durchschnittliche Nährwerte pro Portion

Energie (Kilojoule) 320 kJ
Energie (Kilokalorien) 77 kcal
Fett 0,0 g
- davon gesättigte Fettsäuren 0,0 g
Kohlenhydrate 25,4 g
- davon Zucker 5,9 g
Ballaststoffe 0,3 g
Eiweiß 0,0 g
Salz 0,00 g

Disclaimer: Die Nährwertanalyse basiert auf einer mathematischen und nicht auf einer Laboranalyse.