Food Trends

17. September 2021

Essen ist überaus wandelbar. Ständig ändert sich, was wir wann wie essen. Und neue Food Trends sprießen wie Pilze aus dem Boden. Doch wie entstehen sie eigentlich? Und welche Food Trends haben das Potential sich langfristig durchzusetzen? Wir haben uns auf die Spurensuche begeben und beleuchten Experten-Meinungen.

food trends titelbild

New normal"New Normal" in der Gastronomie

Hinter uns liegt eine lange Zeit ohne Regelbetrieb, dafür aber mit vielen Veränderungen – nicht nur in der Gastronomie, sondern der gesamten Gesellschaft. „New Normal“ wird diese neue Realität häufig genannt. Sie steht für die veränderten Wünsche und Neigungen der Menschen nach gut einem Jahr Pandemie. 

Was bedeutet „New Normal“ für dich als Gastronom?

 

 

 

Zu gut für die TonneZu gut für die Tonne!

Deutschland hat sich dem Ziel der vereinten Nationen verpflichtet, die Lebensmittelverschwendung bis zum Jahr 2030 zu halbieren. Mit der nationalen Strategie zur Reduzierung der Lebensmittelverschwendung wurde der künftige Rahmen für zukünftigen Maßnahmen gesetzt. Hier sind alle Akteure der Lebensmittelwertschöpfungskette mit eingebunden. Wir stellen euch das Projekt „zu gut für die Tonne!“ vor, dass wertvolle Tipps zusammengestellt hat, um mehr Nachhaltigkeit und weniger Lebensmittelabfällen in euren Betrieben zu unterstützen. 

Ein Projekt für weniger Lebensmittelabfälle in der Außer-Haus-Verpflegung

 

 

Ghost KitchenGhost Kitchen statt Restaurantbesuch

„Vielen Dank, Ihre Bestellung ist auf dem Weg“: Die Lieferservice-Branche boomt. Wird das Essen per Mausklick zur neuen Gastro-Normalität? Und was genau steckt hinter den viel zitierten Ghost Restaurants? Wir haben bei Food-Trend-Forscherin Hanni Rützler nachgefragt – und dabei spannende Küchenstrategien entdeckt. 

Wie Lieferservices die Alltagsgastronomie verändern

 

 

 

Vegane Ernährung: Potenzial für die Profiküche

Vegane Ernährung, ist das nicht ein Nischenthema? Ganz im Gegenteil. Gerade im Außer-Haus-Bereich steigt die Nachfrage nach veganen Alternativen spürbar. Das ist eine Chance für Gastronomen. Denn wer sich auf die veränderten Essgewohnheiten einstellt, der gewinnt auch den Wettbewerb um den Gast. Doch was bedeutet das für meine Menüplanung? Wir geben Tipps für die praktische Umsetzung eines veganen Menüs in der Großküche.

Vegane Ernährung: Potenzial für die Profiküche

 

 

Fast Food war gestern: Jetzt kommen die Burger deluxe

Restaurant-Konzepte wie „Hans im Glück“ oder „Burgerlich“ zeigen, wie kreativ und innovativ die Bulette im Brötchen inszeniert sein kann. Küchenchef Hendrik Maas verrät die Erfolgsgeheimnisse seines Gourmet-Burger-Konzeptes.

Was macht einen Burger deluxe?

 

 

 

 

essthetik tableware wisslerEssthetik: Der optische Geschmacksverstärker 

Essthetik: Der optische Geschmacksverstärker Es ist die Leinwand des Kochs: der Teller. Darauf bringt er seine Kunst zum Ausdruck. Laut Hanni Rützler haben Profi-Köche aber einen noch viel größeren Handlungsspielraum. Geschirr, Innendesign oder Architektur – auch hier können sie ihre persönliche Handschrift zeigen und ein kulinarisches Gesamterlebnis schaffen. Ein Einblick in die Praxis der Essthetik.

Mit Optik punkten

 

 

 

Food Pairing Eine Revolution des Geschmacks Thumbnail

Food Pairing

Schokolade mit Röstzwiebeln: Dank Food Pairing scheint alles möglich. Aber zählt das schon zu den neuen Food Trends oder hat man als Koch nicht schon immer mit Aromen experimentiert? Zusammen mit Prof. Thomas Vilgis, einem Physiker mit Geschmack, schauen wir deshalb hinter die Kulissen des Begriffs.

Kochen nach Aroma


 

 


fermentieren-thumbnailFermentation

Milchsäurebakterien sind Trend? Und ob. Sie verleihen Speisen bei der Fermentation ein unnachahmliches Aroma und eine lange Haltbarkeit. Unter den aktuellen Food Trends hat sich die Küchentechnik längst einen festen Platz erobert. Was die Gärmethode so beliebt macht – wir haben sie unter die Lupe genommen.

Mehr über Fermentation