Küchentechnik
Süßspeisen, Teige und Massen

Brandteig

20. Februar 2017

Das goldbraun gebackene, luftige Gebäck mit oftmals süßen oder herzhaften Füllungen wird aus dem Brandteig Grundrezept hergestellt. Wir haben für Sie diesen Teig, der die Basis von verschiedenen, kreativen Teilchen ist, unter die Lupe genommen und als Grundrezept bereitgestellt. 

brandteig kuechenfachlicher leitfaden titelbild

Den Brandteig (oder auch gebrühter Teig) hätte man bei den Teigen vielleicht nicht erwartet. Er ähnelt äußerlich nämlich eher einer Masse, gehört aber dennoch zu den Teigen. Das Besondere in der Herstellung: Brandteige werden gekocht, bevor sie in den Ofen kommen. So sieht es das Brandteig Grundrezept vor. Warum das? Durch die Hitze verkleistert die Stärke und wird so zum kraftvollen Kleber für die Teigmasse.

Brandteig Grundrezept

brandteig grundrezept kuechenfachlicher leitfaden brandteigrezept

Erste-Hilfe-Tabelle: So retten Sie den Brandteig

Problem

Woran kann es liegen?

Lösung

Zu kleines Gebäckvolumen.Zu wenig abgeröstet, zu feste Masse, zu niedrige oder zu hohe Backtemperatur.

Brandteig länger abrösten, mehr Vollei verwenden, Backtemperatur überprüfen oder mehr Schwaden.

Gebäckteile sind zu flach.Zu weiche Masse, zu kühler Ofen oder zu früh den Ofen geöffnet.Rezept und Backtemperatur überprüfen. Den Ofen bis zur halben Backzeit nicht öffnen.

 

Das könnte Sie auch interessieren