Ist es sinnvoll einen allergenfreien Speiseplan zu entwickeln?

Es wird nie einen allergenfreien Speiseplan geben, weil prinzipiell alle Lebensmittel bei bestimmten Personen Allergien auslösen können. 

Selbst wenn man nur auf die kennzeichnungspflichtigen 14 Hauptallergene verzichten möchte, würden zu viele wertvolle Lebensmittel aus der Küche verbannt, u.a. Weizen, Milch, Sellerie, Senf, Eier und Fisch.

Macht es Sinn allergenfreie Produkte zu verwenden?