J
N
O
Q
S
T
U
V
W
X
Y
Z

Ristretto

Authentischer Kaffeegenuss in nur einem Schluck: Der Ristretto ist die Quintessenz italienischer Kaffeekultur. Klein, intensiv und reduziert auf das Wesentliche.

Was ist ein Ristretto?

Für manchen Kaffeekenner ist der Ristretto unter allen Kaffees der „Heilige Gral". Doch was ist ein Ristretto eigentlich? Diese Kaffeespezialität ist ein verkürzter und kleiner Espresso, der mit nur etwa der Hälfte der Wassermenge aufgebrüht wird. Die Durchlaufzeit des Kaffees wird bereits nach 15 Sekunden gestoppt. Während ein normaler Espresso ohne Crema etwa 30 ml fasst, ist ein Ristretto mit gerade mal 15-20 ml ein eher kurzes Kaffee-Erlebnis. Dafür ist er noch stärker und hat mehr Gehalt und Körper. Für die Zubereitung eines Ristrettos wird bei einer manuellen Espressomaschine der Hebel schneller gezogen, damit weniger Wasser durch den Kaffee gepresst wird. Man kann den Durchfluss auch einfach vorzeitig stoppen, aber ein Purist würde nicht im Traum daran denken, einen Ristretto auf diese Weise zu machen.

Durch die geringe Wassermenge und die kürzere Extraktionszeit ist der Ristretto geschmacklich intensiver und kräftiger als der Espresso. Da die Espresso-typischen Bitterstoffe erst gegen Ende der Extraktionszeit entstehen, kommt ein Ristretto weniger bitter und bekömmlicher daher als ein Espresso. Er ist dickflüssiger als andere Kaffeezubereitungen und fast sirupartig. Im Vergleich zum Lungo und Espresso ist der Koffeingehalt beim Ristretto durch die Art der Zubereitung auch am höchsten.

Wie wird ein Caffè Ristretto getrunken?

Der Name Ristretto kommt aus dem Italienischen und bedeutet „begrenzt“. Als Getränk ist diese Kaffeespezialität aber bei weitem nicht so eingeschränkt wie der Name vermuten lässt. Im Gegenteil. Der intensive Geschmack wird auch gerne bei weiteren Heißgetränken verwendet. Beliebt ist ein Ristretto zum Beispiel als Basis für einen Latte Macchiato oder einen Cappuccino. Für wen es ein wenig mehr sein darf, der bestellt einen Ristretto mit doppelter Füllmenge, auch Ristretto Doppio genannt. Dann enthält die Kaffeevariante fast so viel Inhalt wie ein Espresso, aber einen höheren Koffeingehalt.