Lebensmittel

Infografik: Bei Käsesorten den Überblick behalten

21. August 2015

Keine Profiküche ohne Käse. Nur welcher soll es sein? Tausende Käsesorten stehen zur Auswahl. Wir zeigen Ihnen, wie Sie sich durch das Angebot navigieren können.
Kaesesorten Koch besucht Bauer alles Kaese oder Titelbild

Checkliste: Unterscheidungsmerkmale für Käsesorten

  • Milchart: Kuh-, Schafs-, Ziegen-, Büffelmilch, etc.
  • Gerinnungsmethode: Lab (Süßmilchkäse) oder Milchsäurebakterien (Sauermilchkäse) – oft werden beide gleichzeitig angewendet.
  • Schimmelpilzkulturen: Weiß-, Blau- und Rotschimmel.
  • Reifung: Individueller Einfluss auf Aussehen, Geschmack, Aroma. Eine Ausnahme ist der Frischkäse ganz ohne Reifung.
  • Konsistenz: Von streichfähigem Frischkäse über Weichkäse, Halbfestem Schnittkäse und Schnittkäse bis Hartkäse.

Professionalität und Tradition gehen in der „Molkerei Hüttenthal“ Hand in Hand. Beim Frühstückskäse konnten Sie das bereits live erleben. Aber wir haben noch mehr. Freuen Sie sich auf die nächsten beiden Teile mit Einblicken in die Butter- und Quarkherstellung.

Käse Infografik

Infografik: Koch (be)sucht Bauer: Alles Käse oder? Die größten Konsummilcherzeuger und Käseproduzenten, produzierter Käse pro Bundesland, die beliebtesten Käsesorten Deutschlands und Käsesorten im Überblick.