Kann ich so weiter arbeiten wie bisher?

Ja, wichtig hierbei ist jedoch, dass die Köche alle verwendeten Allergene dokumentieren und an das Servicepersonal weitergeben bzw. an einer für den Gast leicht zugänglichen und erkennbaren Stelle  angeben. Besondere Beachtung sollten kurzfristige Rezepturänderungen finden, die unter Umständen neue Allergene in ein Gericht bringen. Leicht zu handhaben ist dies mit einem Kochprotokoll oder Kladde, auf dem der Koch während des Kochens die Zutaten aufschreibt und die Allergene darauf kennzeichnet/ankreuzt. Ein guter Informationsfluss vom Koch bis zum Gast ist stets zu gewährleisten.