Café au Lait

Der Kaffeeliebling mit viel Milch und französischen Wurzeln.

Was ist Café au Lait?

Was ist Café au Lait und was unterscheidet ihn von anderen Milchkaffees? Fragen, die Sie sich auch schon einmal gestellt haben? Perfekt, dann haben wir hier die Antwort für Sie: „Café au Lait“ ist Französisch und bedeutet soviel wie „Kaffee mit Milch“. Das weltberühmte Frühstücksgetränk der Franzosen ist eine Kaffeespezialität, die zu 50% aus Kaffee und zu 50% aus Milch besteht. Caffè Latte ist wiederum die italienische Variante des Milchkaffees. Im Gegensatz zu seinem französischen Pendant bereitet man ihn nicht mit normalem Kaffee, sondern mit einem doppelten Espresso und einem Schuss heißer Milch zu. 

Und noch einen Unterschied gibt es: Milchschaum, wie er etwa einen Caffè Latte zieren kann, werden Sie auf einem französischen Café au Lait vergeblich suchen. Ganz stilecht kommt ein Café au Lait übrigens nicht in einer Tasse, sondern in einer henkellosen Schale auf den Tisch, der sogenannten „bol“. Warum? So kann man sein Croissant oder auch ein Stück Baguette besser hineintunken.

Bleibt eine letzte Frage: Welche Milch sollte man für einen Café au Lait verwenden? Das ist wie so oft eine Geschmacksfrage. Mit Vollmilch ist es vielleicht ein bisschen genussvoller, aber natürlich lässt sich ein Café au Lait auch mit fettarmer Milch zubereiten. 

Café au Lait auf NESCAFÉ Art

Mit unseren Kaffeeautomaten von können Sie hervorragenden Café au Lait zubereiten. Speziell auf die Maschinen abgestimmte Kaffeeprodukte sorgen für vollendete Kaffeespezialitäten – Tasse für Tasse.